kieferservice - Dres. Bidenharn & Heidt hat 4,17 von 5 Sternen 53 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Was macht ein Oralchirurg?

19.04.2023

Was macht ein Oralchirurg?

Was kann ein Oralchirurg und wann braucht es ihn. Wir haben hier einige Leistungsmerkmale sowie Aufgaben der Oralchirurgie aufgelistet.

Was macht ein Oralchirurg

Ein Oralchirurg ist ein Zahnarzt, der eine zusätzliche Ausbildung im Bereich der Oral- und Maxillofazialchirurgie absolviert hat. Zu den Aufgaben eines Oralchirurgen gehören:

  • Entfernung von Weisheitszähnen
  • Behandlung von Kieferknocheninfektionen
  • Korrektur von Kieferanomalien
  • Implantation von Zahnimplantaten
  • Kieferrekonstruktionen
  • Gesichtsrekonstruktionen
  • Behandlung von Tumoren im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich
  • Rekonstruktion von Weichteildefekten im Gesichtsbereich
  • Entfernung von Zysten
  • Wurzelspitzenresektionen
  • Behandlung von Entzündungen im Mund- und Kieferbereich

Um als Oralchirurg arbeiten zu können, muss man neben dem Zahnmedizinstudium eine mehrjährige Zusatzausbildung im Bereich der Oral- und Maxillofazialchirurgie absolvieren. Diese Ausbildung beinhaltet praktische Erfahrung und theoretisches Wissen in den Bereichen Anästhesie, Radiologie, Pathologie und Chirurgie. Nach Abschluss der Ausbildung kann man als selbstständiger Oralchirurg oder in einer Klinik oder Praxis arbeiten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Oralchirurgen auf ihrem Gebiet Experten sind und eine wichtige Rolle bei der Diagnose, Prävention und chirurgischen Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen und Anomalien im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich spielen.


Mehr über unsere Leistungen finden Sie hier



Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Googlefonts welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. 

Datenschutzinformationen

Impressum

Notwendige Cookies werden immer geladen